M²INT - Visualisierung und Benutzerinteraktion

Kurzbeschreibung: Entwicklung einer kontaktlosen Benutzerschnittstelle und geeigneter Methoden der Visualisierung für einen Operationsraum der Zukunft
Förderprogramm:Forschungscampus
Zuwendungsgeber:BMBF
Projektpartner:

• Fraunhofer Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie (PAMB)
• Institut für Klinische Radiologie und Nuklearmedizin
Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

Die Gewährleisung steriler Arbeitsbedingungen ist im medizinischen Bereich, insbesondere bei operativen Eingriffen, von größter Bedeutung. Um Infektionsrisiken so gering wie möglich zu halten, sind operierende Mediziner auf die Unterstützung des assistierenden Personals angewiesen, etwa um die Ansicht von präoperativen Bildaufnahmen zu verändern. Nachteile sind dabei neben einem relativ hohen Kommunikationsaufwand auch die Fehleranfälligkeit sowie die Erhöhung der Operationsdauer und damit auch der Operationsrisiken.

Das emb-lab entwickelt im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts ein System zur kontaktlosen Gestensteuerung. Mithilfe dieses Systems wird der Operateur in die Lage versetzt, relevante Interaktionen mittels Gesten selbst zu steuern bzw. anzuordnen, ohne dabei sein steriles Umfeld verlassen zu müssen. Als Sensoreinheit wird derzeit u.a. der Prototyp der Microsoft Kinect for Windows v2 verwendet und näher untersucht. Erste Vorarbeiten zur Gestenerkennung befassen sich u.a. mit verschiedenen mathematischen Ansätzen zur Klassifikation von Gesten.

 

 

Ansprechpartner

Institutsleitung
Prof. Dr. Marcus Vetter
Tel.: (06 21) 292-63 47
Fax: (06 21) 292-65 17
Prof. Dr. Marcus Vetter

Assistent
Dipl. Ing. Volker Wunsch
Tel.: (06 21) 292-63 32
Fax: (06 21) 292-65 17
Volker Wunsch

Anschrift

Institut für eingebettete Systeme und Medizintechnik (emb-lab)

Gebäude K
Räume 104, 105
Paul-Wittsack-Straße 10
68163 Mannheim

Weblinks

Kooperativer Studiengang Medizintechnik - Hochschule Mannheim/Universität Heidelberg
Fakultät für Informationstechnik
M2OLIE
BMBF: Gewinner des Forschungscampus-Wettbewerbs
Fraunhofer-Projektgruppe PAMB
Institut für Klinische Radiologie und Nuklearmedizin, Universität Heidelberg